©by 2016 - 2020 Elke Heilmann-Wagner 

  • Freiburger Heilpflanzenschule

Wickel und Auflagen


Wer erinnert sich nicht an den Wadenwickel, den uns unsere Mütter in unserer Kindheit bei hohem Fieber angelegt haben? Dieser „klassische“ Wickel und viele anderen Wickelanwendungen aus der traditionellen Heilkunde werden mittlerweile auch in der professionellen Pflege wieder verstärkt eingesetzt. Dort beweisen Wickel und Auflagen ihre große Wirksamkeit zur Immunstärkung und Förderung der Selbstheilungskräfte, in der Prophylaxe, bei der Linderung von Beschwerden und ergänzen schulmedizinische Therapieformen in sinnvoller Weise.

Im theoretischen Teil lernen wir die Wirkprinzipien von Wickel und Auflagen kennen und werden mit der Materialkunde sowie den Indikationen und Kontraindikationen ausgewählter Anwendungen vertraut gemacht.

Im Praxisteil lernen wir u.a., wie

• feucht-heiße Wickel und Auflagen mit und ohne Zusatz

• temperierte Wickel und Auflagen, z.B. Zwiebelauflagen oder Kamillesäckchen, vorbereitet und angelegt werden.

Außerdem werden Indikationen besprochen und praktisch angewendet für

• Kälteanwendungen mit Zitrone,

• trockene Anwendungen mit Kräutersäckchen sowie

• hautreizende Anwendungen mit Senfmehl und Meerrettich.

Termin und Dozentin:

Fr-So 19.-21. Oktober 2018

Elke Heilmann-Wagner

Kurszeiten: an jedem Seminartag von 9.00 bis 17 Uhr

Kursgebühr und Zahlungsmöglichkeiten:

Für die Wickel und Auflagen-Fachausbildung bieten wir folgende Zahlungsmöglichkeit (im Anmeldeformular ankreuzen):

  • € 50.– Anzahlung nach Erhalt der Rechnung + Restbetrag von € 330.– bis 30 Tage vor Kursbeginn = Gesamtkosten: € 380.–

Anmeldung: Freiburger Heilpflanzenschule OHG Zechenweg 6 79111 Freiburg

Vertreten durch Cornelia und Hans-Joachim Stern

Kontakt Telefon: +49 (0)761-556 559 05 Telefax: +49 (0)761-556 559 06 E-Mail: info@heilpflanzenschule.de

Büro-Telefonzeiten Mo.–Fr. 08.30–12.30 Uhr

Rücktritt

Innerhalb von 14 Tagen kann die Anmeldung ohne Bearbeitungsgebühr schriftlich widerrufen werden, entweder formlos (Email, Fax, Brief) oder mit dem Widerrufsformular. Eine Abmeldung außerhalb dieser Frist muss ebenfalls schriftlich erfolgen, entweder formlos (Email, Fax, Brief) oder mit dem Rücktrittsformular, die Bearbeitungsgebühr beträgt € 30.–. Bei einem Rücktritt innerhalb von 6 Wochen vor Kursbeginn ist die gesamte Teilnahmegebühr als Ausfallgebühr fällig. Wird ein Ersatzteilnehmer benannt, fallen lediglich € 30.– Bearbeitungsgebühr an. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.


26 Ansichten